Startseite
Burj Khalifa Dubai
Cape Coral
Dubai, VAE
Miami Restaurants
Reiseziel Jamaika
Las Vegas Sign
Marina Bay Sands
Outlets in Orlando
London Sehenswürdigkeiten
Urlaubsparadies Florida
New York Wetter
 

Das Wetter und Klima von New York

 
New York Skyline
 
New York City findet man in der gemäßigten Klimazone auf der Landkarte und das New York Wetter dieser Stadt wird hauptsächlich vom westlichen Festland bestimmt. In New York sind die Sommermonate aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit mit teilweise starken Regenfällen und Gewittern schwül-heiß. Im Juli und August übersteigen die Temperaturen tagsüber häufig 30 °C. Die warmen Sommernächte bewegen sich oft über 20°C. In diesen wärmsten Sommermonaten gibt es täglich bis zu elf Sonnenstunden. Dabei fallen durchschnittlich 150 mm Regen pro Tag. Im Juli und im August gibt es monatlich jeweils zehn Regentage.

Dagegen sind die Wintermonate klirrend kalt. Eisiger Wind weht oft durch die Straßen. Nicht selten gibt es aufgrund starker Schneefälle ein großes Verkehrschaos. Dafür sorgt die Meeresluft aus Nordost, die Feuchtigkeit vom Atlantischen Ozean bringt. Obwohl häufig die Sonne scheint, können im Januar die Temperaturen auch schon mal auf höchstens -20 °C sinken. Tagsüber hat man im ersten Monat des Kalenderjahrs eine Tagestemperatur von durchschnittlich 2 °C, während es nachts gewöhnlich auf -6 °C herunterkühlt. Im Januar scheint die Sonne fünf Stunden am Tag. Bei 11 Regentagen in diesem kalten Monat gibt es 160 mm Niederschlag.

Die Jahrestemperatur beträgt im Schnitt 12,5 °C. Mit mittelmäßig 24,7 °C ist der Juli der wärmste Monat in New York, während die Durchschnittstemperatur von -0,4 °C im Januar am kältesten ist. Im April fällt der meiste Niederschlag mit durchschnittlich 99,1 mm, während es im Oktober mit mittelmäßig 99,1 mm am wenigsten regnet. Die höchste jemals gemessene Temperatur von 41 °C gab es im Juli. Im Januar dagegen war die bisher tiefste Temperatur bei -26 °C. Zwischen 3 °C und 23 °C im Schnitt variieren die Wassertemperaturen an der Küste in New York. Wenn Sie eine Reise in diese Großstadt planen, sollten das am besten im Mai oder im Juni passieren. Auch im September und Oktober hat man angenehme Reisetemperaturen.
 
ImpressumDatenschutzBildnachweis